Neu: Call-to-Action Button für Facebook-Seiten

 

Screenshot Facebook Seite Ulrike Morlock mit Button "Call-to-Action erstellen"
Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen – seit einigen Tagen findet man auf Facebook-Seiten im Titel links neben dem „Gefällt mir“-Button einen neuen Button mit dem Text „Call-to-Action erstellen“.

Wie erstellt man den Call-to-Action Button?

 
Screenshot Facebook-Seite Drop-down-Menü Text für Call-to-Action Button
Wenn Sie den Button anklicken, erscheint eine Maske mit vorgegebenen Texten für die Schaltfläche. Leider ist es – zumindest im Moment – nicht möglich, einen eigenen Text einzufügen. Es wäre schön, wenn Facebook diese Option noch bereitstellen würde. Die erste Frage, die sich hier nun stellt, ist, ob man diese (vorgegebenen) Schaltflächen überhaupt sinnvoll einsetzen kann?

Welcher Text ist für den Button sinnvoll?

 
„Jetzt buchen“ – z.B. geeignet für Trainer und Coaches, die Kurse oder Seminare anbieten, Ferienhausanbieter, Hotelbesitzer etc. Das Angebot muss dann auf jeden Fall eindeutig schon aus dem Titelbild hervorgehen. Ob man damit allerdings viele Buchungen bekommt, bezweifle ich. Ich persönlich möchte gerne ausführliche Informationen über ein Angebot, bevor ich „Jetzt buchen“ anklicke. Manchmal muss man ja auch einen bestimmten Termin anfragen – warum also nicht „Buchungsfrage senden“ oder „Informationen anfordern“?

Wofür braucht man den Call-to-Action überhaupt?

 
Die Schaltfläche „Kontaktiere uns“ erscheint mir nicht unbedingt notwendig – Kontakt ist ja über die Seite selbst möglich. Wenn man möchte, kann man hier auf die Kontaktseite der eigenen Webseite verlinken. Selbsterklärend sind „App nutzen“ für alle, die eine eigene App haben, „Spielen“ für alle, die Online-Spiele anbieten und „Video abspielen“. Wobei man Videos ja auch in der linken Spalte auf der Seite einbinden kann, so dass man dieser (zusätzliche) Button auch nicht unbedingt Sinn macht.

Den Button „Jetzt einkaufen“ sehe ich ähnlich wie den Button „Jetzt buchen“ – wer ihn nutzen möchte, sollte zumindest in seinem Titelbild das Produkt vorstellen, dass er über diese Schaltfläche verkaufen möchte.

Ich habe auScreenshot Facebook mit Verlinkung Call-to-Action Buttonf meiner Seite den Button „Jetzt registrieren“ ausgewählt, auch wenn ich den Text nicht optimal finde – „Newsletter-Anmeldung“ o.Ä. hätte ich besser gefunden. Ich verlinke damit auf meine Blog-Seite, auf der sich ein Anmeldeformular für meinen Newsletter befindet. Ich bin sehr gespannt, wie viele Anmeldungen ich wohl über diesen Button erhalten werde…

Immerhin: auch an mobile Nutzer wurde gedacht!

 
Screenshot Facebook Verlinkung Call-to-Action Button für iOS-Nutzer
Wenn man dann auf „Weiter“ drückt, kommt man zu der Maske „Wähle ein Ziel für iOS-Nutzer“. Hier kann man angeben, ob iPhone-Nutzer auf eine Webseite oder eine (eigene) App geleitet werden sollen. Hier „Weiter“ anklicken, dann erscheint eine Maske für Android-Nutzer „Choose a Destination For People Using Android“ – aus irgendeinem Grund nun plötzlich auf Englisch. Auch hier besteht wieder die Wahlmöglichkeit zwischen Webseite und App. Wenn man nun auf „Finish“ klickt, hat man seinen Call-to-Action Button erstellt.

Ist ein Call-to-Action für Sie sinnvoll?

 
Screenshot Facebook Seite Ulrike Morlock mit Bearbeitungsoptionen des erstellten Call-to-Action Button
Ob Sie einen „Call-to-Action Button“ für Ihre Seite erstellen möchten, welcher Text für Sie Sinn macht und wohin Sie verlinken möchten, müssen Sie selbst entscheiden! Wenn Sie den Call-to-Action Button nutzen, dürfen Sie allerdings nicht zu viel erwarten. Der Button ist nur auf Ihrer Seite zu sehen – die eher selten direkt besucht wird – er wird Ihren Fans nicht in den Neuigkeiten angezeigt!

Ändern bzw. löschen können Sie den Button jederzeit, in dem Sie rechts im Button das kleine Dreieck anklicken – man sieht dann folgendes Drop-down-Menü: „Zum Link / Call-to-Action bearbeiten… / Call-to-Action löschen“ aus dem man auswählen kann.

In diesem Sinne – viel Erfolg für Ihr Business!

Ihre

Unterschrift

 

 

Erfolgreich kommunizieren im Social Web!

Facebook – Was macht man mit dem Call-to-Action Button?
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.